Unterhaltung Gewässer 1. Ordnung und wasserwirtschaftlicher Anlagen im Landkreis Jerichower Land ¿ Flussbereich Genthin - Krautung, Grundräumung, Deichmahd, Reparaturen Deichverteidigungswege

Зарегиструйтесь

Поделиться:
Страна: Германия
Язык: DE
Номер: 4353687
Дата публикации: 20-09-2017
Источник: e-Vergabe

Описание

Unterhaltung Gewässer 1. Ordnung und wasserwirtschaftlicher Anlagen im Landkreis Jerichower Land ¿ Flussbereich Genthin - Krautung, Grundräumung, Deichmahd, Reparaturen Deichverteidigungswege

Zur Einhaltung der Teilnahmefrist wählen Sie vor deren Ablauf "Teilnahme beantragen" und laden mit Hilfe des AnA-Web die Vergabeunterlagen herunter.

Mehr lesen Veröffentlichungsdatum:

20.09.2017

Abgabefrist Teilnahme-Antrag:

10.10.2017 13:00

Geschäftszeichen:

17/N/0729/GN

Vergabestelle:

Sachsen-Anhalt: Vergabestelle Nord LHW

Letzte Änderung:

20.09.17 10:58

Anmeldung erforderlich

Sie müssen angemeldet sein, um am ausgewählten Verfahren die Teilnahme zu aktivieren.

Bitte loggen Sie sich ein, indem Sie auf die Schaltfläche "Weiter zum Login" klicken und im nachgelagerten Dialog Ihre Anmeldedaten eingeben. Nach einer erfolgreichen Anmeldung wird Ihre Teilnahme an dem Verfahren automatisch aktiviert.

Falls Sie noch kein Benutzerkonto besitzen, müssen Sie sich zuerst registrieren. Mit der Schaltfläche "Weiter zur Registrierung" verlassen Sie die ausgewählte Ausschreibung und werden zur Registrierung geführt. Nach erfolgreicher Registrierung müssen Sie erneut zur Ausschreibung navigieren und die Teilnahme aktivieren.

Abbrechen Weiter zur Registrierung Weiter zum Login Ausschreibungsunterlagen einsehen DE Formular 122 — Auftragsbekanntmachung Auftragsbekanntmachung Beschränkte Ausschreibung mit TW nach VOB/A Bekanntmachung Öffentlicher Teilnahmewettbewerb Formular 122 - VHB-Bund 2008 - Stand April 2016 a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle) Name: Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt Straße, Hausnr.: Otto-von-Guericke-Straße 5 Postleitzahl: 39104 Ort: Magdeburg Telefon: +49 391 5810 Telefax: +49 391 5811226 E-Mail: vergabestelle.nord@lhw.mlu.sachsen-anhalt.de Internet-Adresse: http://www.lhw.sachsen-anhalt.de b) Verfahrensart „Beschränkte Ausschreibung mit TW nach VOB/A“ Geschäftszeichen: 17/N/0729/GN c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt der Teilnahmeantrag in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.

Referenzbescheinigungen für drei Referenzen mit den gemäß Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ geforderten Angaben sind bereits mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen. Ebenfalls mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen sind die geforderten Angaben zum Personaleinsatz in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren.


Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ ist erhältlich Online unter Teilnahmeunterlagen
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6a Abs. 3 VOB/A zu machen: die dem Unternehmen für die Ausführung der zu vergebenen Leistung zur Verfügung stehende Ausrüstung,
Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes;
Nachweis Haftpflichtversicherung (einschl. Angabe Deckungssumme)
.
Auswahl der Bieter nach folgenden Eignungskriterien:
- 25 % Ortskenntnisse
- 20% kurzfristige Erreichbarkeit und Einsatzzeit (Havariefall)
- 20 % Referenzen (Unterhaltungsarbeiten an Gewässern 1. Ordnung und wasserwirtschaftlichen Anlagen, Kleinschadensbeseitigung am Deich, Holzung)
- 15 % die dem Unternehmen für die Ausführung der zu vergebenen Leistung zur Verfügung stehenden Ausrüstung (Gerätelisten: Traktoren, Bagger mit welcher Auslage, LKW, Krautschneidboot)
- 20 % Anzahl und fachliche Qualifikation des vorhandenen und vorgesehenen Personals
w) Nachprüfung behaupteter Verstöße Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A) 3. Vergabekammer im Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Straße 2; 06112 Halle (Saale)
.
Beschwerdestelle:
Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt,
Otto-von-Guericke-Straße 5; 39194 Magdeburg
Ausschreibungsunterlagen einsehen PDF XML XVergabe GUID: 338725d1-768d-4267-9d99-68a9ff393929 Link zu dieser Bekanntmachung: http://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=172778 Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu den Cookie-Richtlinien finden Sie hier . Zustimmen

Еще тендеры из страны Германия за этот срок

Weiter zur Ausschreibung Источник: Deutschen Bahn AG

VE 05 Erneuerung Abstellanlage Steinhausen, Bauhauptleistung Источник: Deutschen Bahn AG

Weiter zur Ausschreibung Источник: Deutschen Bahn AG

Hp Mausheim, Bahnsteigerneuerung Источник: Deutschen Bahn AG

Weiter zur Ausschreibung Источник: Deutschen Bahn AG