Drainage and surface works

Зарегиструйтесь

Поделиться:

Описание

  1. Section I
    1. Name and addresses
      Freie und Hansestadt Hamburg, Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen - LIG vertreten durch Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Amt für Bauordnung und Hochbau
      Neuenfelder Straße 19
      Hamburg
      21109
      Germany
      E-mail: beschaffungsstelle@bsw.hamburg.de
      Fax: +49 4042731-0527
    2. Joint procurement
    3. Communication
      The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at
      http://www.hamburg.de/bauleistungen/5796074/bauleistungen/
      Additional information can be obtained from the abovementioned address
      Beschaffungsstelle der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen und Behörde für Umwelt und Energie
      Neuenfelder Straße 19, Raum E 01.421
      Hamburg
      21109
      Germany
      Contact person: 21109
      E-mail: beschaffungsstelle@bsw.hamburg.de
      Fax: +49 4042731-0527
      Internet address(es):
      Main address: http://www.hamburg.de/oeffentliche-auftraege/
      Address of the buyer profile: http://www.hamburg.de/bsw/
    4. Type of the contracting authority:
      Regional or local authority
    5. Main activity:
      General public services
  2. Section II
    1. Scope of the procurement:
      1. Title:

        Sanierung Heiligengeistfeld Hamburg, Instandsetzung Entwässerung und Erneuerung Oberflächen.


      2. Main CPV code:
        45232451
      3. Type of contract:
        Works
      4. Short description:

        Die Liegenschaft in der Freien und Hansestadt Hamburg der zentralen Veranstaltungsfläche dem sog. Heiligengeistfeld soll in mehreren Bauabschnitten saniert werden. Die Sanierung der ca. 15 ha großen Fläche unterteilt sich in die Instandsetzung der Entwässerung und in die Erneuerung der Oberflächen einschließlich der erforderlichen Erdarbeiten. Die Baumaßnahmen werden in 12 Bauabschnitte mit jeweils 2 Bauabschnitten pro Jahr aufgeteilt, wobei der 1. Bauabschnitt vorlaufend mit überwiegenden Anteilen zur Entwässerung beginnt und der 12. Bauabschnitt mit überwiegenden Anteilen der Oberflächenherstellung abschließt. Die reine Bauzeit je Bauabschnitt beträgt rd. 8 Wochen im Frühjahr (ca. Mai/Jun) und rd. 6 Wochen im Spätsommer (ca. Sep/Okt).


      5. Estimated total value:

      6. Information about lots:
        This contract is divided into lots: no
    2. Description
      1. Title:
      2. Additional CPV code(s):

      3. Place of performance:
        Main site or place of performance:

        Hamburg.


      4. Description of the procurement:

        Die Instandhaltung der Entwässerung ist bauzeitlich vorlaufend zur Erneuerung der Oberflächen auszuführen. Es werden Abwassereinleitstellen, Straßenabläufe, Anschluss- und Sammelleitungen, Schächte saniert und ersetzt. Folgende Leistungsansätze sind zu erwarten:

        — Oberflächenaufbruch und nur Transport zur Entsorgung von teilweise belastetem Material (Asphalt), Sum=ca.6.600 m³, Ba=ca.550 m³,

        — Erdarbeiten, Aushub und Verfüllung, teilweise nur Transport zur Entsorgung, Sum=ca.13.200 m³, Ba=ca.1.100 m³,

        — Leitungsgraben ohne Verbau, Sum=ca.1.650 m, Ba=ca.140 m,

        — Leitungsgraben einschl. Verbau, Sum=ca.3.850 m, Ba= ca.325 m,

        — Schmutzwasserleitungen, PE bis DN150, Sum=ca.2.750 m, Ba=ca.230 m,

        — RW-/MW-Sammelleitungen, PE bis DN300, Sum=ca.990 m, Ba=ca.85 m,

        — RW-/MW-Sammelleitungen, Beton bis DN600, Sum=ca.660 m, Ba=ca.55 m,

        — Anschlussleitungen, PE bis DN150, Sum=ca.1.320 m, Ba=ca.110 m,

        — Straßenabläufe, Sum=ca.110 Stk, Ba=ca.10 Stk,

        — Kontroll-/ Spülschächte, Beton DN1000 mit je 4 SW-Anschlüssen, Sum=ca.132 Stk, Ba=ca.12 Stk,

        — RW-/SW-/MW-Kontroll-/ Spülschächte, Beton bis DN 1200, Sum=ca.77 Stk, Ba=ca.7 Stk,

        — Inliner, für Leitungen bis DN500, Sum=ca.660 m, Ba=ca.55 m,

        — Schachtsanierung (Mauerwerk), Sum=ca.33 Stk, Ba=ca.3 Stk.

        Hinweis zu Mengenangaben:

        Sum: ca. Gesamtmenge,

        Ba: ca. im Mittel je Bauabschnitt für 12 Bauabschnitte.

        Die Erneuerung der Oberflächen ist bauzeitlich nachlaufend zur Instandsetzung der Entwässerung auszuführen. Die Oberflächen werden überwiegend in Pflasterbauweise, ein zentraler Teilbereich wird mit einer ungebundenen Deckschicht hergestellt. Der Unterbau und auch Anteile des Oberbaus werden mit den vor Ort aufzubereitenden Böden umgesetzt.

        — Ausbau und Wiedereinbau BMG, Sum=ca.22.000 m³,Ba=ca.1.850 m³,

        — Erdarbeiten Aushub, Sum=ca.88.000 m³, Ba=ca.7.400 m³,

        — nur Transport zur Entsorgung von teilw. belastetem Material, Sum=ca.60.500 m³, Ba=ca.5.100 m³,

        — Aufbereitung vorh. Böden (Siebung), Sum=ca.38.500 m³, Ba=ca.3.200 m³,

        — Einbau ungebundene (Trag-)Schichten (Sand), Sum=ca.48.400 m³, Ba= ca.4.100 m³,

        — Einbau ungebundene Tragschicht (Schotter), Sum=ca.41.800 m³, Ba=ca.3.500 m³,

        — Entwässerungsrinne (Betonsteine), Sum=ca.4.400 m, Ba=ca.400 m,

        — Pflasterfläche, Sum=ca.123.200 m², Ba=ca.10.300 m²,

        — Wassergebundene Decke (Grand), Sum=ca.16.500 m², Ba=ca.1.400 m²,

        — Einfassungen Schächte und Hydrantenkappen (Betonfertigteile), Sum=ca.825 Stk, Ba=ca.70 Stk,

        — Bordsteine, Beton, Sum=ca.3.300 m, ba=ca.300 m.

        Hinweis zu Mengenangaben:

        Sum: ca. Gesamtmenge,

        Ba: ca. im Mittel je Bauabschnitt für 12 Bauabschnitte.


      5. Award criteria:
      6. Estimated value:

      7. Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system:
        Duration in months: 72
        This contract is subject to renewal: no
      8. Information about the limits on the number of candidates to be invited:
      9. Information about variants:
        Variants will be accepted: no
      10. Information about options:
        Options: no
      11. Information about electronic catalogues:

      12. Information about European Union funds:
        The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
      13. Additional information:
  3. Section III
    1. Conditions for participation:
      1. Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers:
        List and brief description of conditions:

        Ausschreibungsnummer: OV-ABH4-002/18.

        Siehe Vergabeunterlagen (= Auftragsunterlagen) im Formblatt B02-Anlage 6-030_Eignung_10 2016.pdf.

        Unter https://ausschreibungsunterlagen.hamburg.de/f/5f42957fc1/?raw=1.


      2. Economic and financial standing:
        Selection criteria as stated in the procurement documents
      3. Technical and professional ability:
        Selection criteria as stated in the procurement documents
      4. Information about reserved contracts:
    2. Conditions related to the contract:
      1. Information about a particular profession:
        Contract performance conditions:

        Ausschreibungsnummer: OV-ABH4-002/18.

        Siehe Vergabeunterlagen (= Auftragsunterlagen) unter:

        Anlagen: https://ausschreibungsunterlagen.hamburg.de/f/5f992e0ce1/?raw=1.

        Zeichnungen: https://ausschreibungsunterlagen.hamburg.de/f/13acb81bc9/?raw=1.

        Formblätter: https://ausschreibungsunterlagen.hamburg.de/f/5f42957fc1/?raw=1.

        LV und Geab: https://ausschreibungsunterlagen.hamburg.de/f/614063a6ce/?raw=1.


      2. Information about staff responsible for the performance of the contract:
  4. Section IV
  5. Description:
    1. Type of procedure:
      Open procedure
    2. Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system:
    3. Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue:
    4. Information about negotiation:
    5. Information about electronic auction:
    6. Information about the Government Procurement Agreement (GPA):
      The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
  6. Administrative information:
    1. Previous publication concerning this procedure:
    2. Time limit for receipt of tenders or requests to participate:
      Date: 2018-01-18
      Local time: 10:15
    3. Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates:
    4. Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
      DE
    5. Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender:
      Tender must be valid until: 2018-03-19
      (from the date stated for receipt of tender)
    6. Conditions for opening of tenders:
      Date: 2018-01-18
      Local time: 10:15
      Place:

      Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

      Beschaffungsstelle

      Eröffnungsstelle Zimmer E 01.421

      Neuenfelder Straße 19

      21109 Hamburg


      Information about authorised persons and opening procedure:

      Siehe Vergabeunterlagen.


  1. Information about recurrence
    This is a recurrent procurement: no
  2. Information about electronic workflows
  3. Additional information

    Siehe Vergabeunterlagen.


  4. Procedures for review
    1. Review body
      Vergabekammer bei der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
      Neuenfelder Straße 19
      Hamburg
      22091
      Germany
      Contact person: 22091
      Fax: +49 40427310499
    2. Body responsible for mediation procedures

    3. Review procedure
      Precise information on deadline(s) for review procedures:

      Die Vergabekammer leitet gemäß § 160 Abs. 1 GWB ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Der Antrag ist gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 – 4 GWB unzulässig, soweit:

      1) Der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat;

      2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

      3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

      4) Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.


    4. Service from which information about the review procedure may be obtained

      Die Vergabekammer leitet gemäß § 160 Abs. 1 GWB ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Der Antrag ist gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 – 4 GWB unzulässig, soweit:

      1) Der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat;

      2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

      3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

      4) Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.



  5. Date of dispatch of this notice
    2017-12-07

Еще тендеры из страны Германия за этот срок

Sanitary fixture installation work Источник: TED

Balcony work Источник: TED

Installation of partitioning Источник: TED

Installation work of refrigeration equipment Источник: TED

Electrical fitting work Источник: TED