Plumbing and sanitary works

Зарегиструйтесь

Поделиться:
Страна: Германия
Язык: EN DE
Заказчик: Stadt Plauen
Номер: 7034477
Дата публикации: 12-01-2018
Источник: TED
Описание на оригинальном языке
Тэги: Sanitary works

Описание

  1. Section I
    1. Name and addresses
      Stadt Plauen
      Unterer Graben 1
      Plauen
      08523
      Germany
      Telephone: +49 37412911614
      E-mail: vergabe@plauen.de
      Fax: +49 374129131589
    2. Joint procurement
    3. Communication
      The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at
      https://www.evergabe.de/unterlagen
      Additional information can be obtained from the abovementioned addressto the abovementioned address
    4. Type of the contracting authority:
      Regional or local authority
    5. Main activity:
      General public services
  2. Section II
    1. Scope of the procurement:
      1. Title:

        Sanierung Rathaus, 5. BA, Flure Marktstraße – Los 42 Heizung/ Sanitär


        Reference number: 6031 06/65/01/18/3-42
      2. Main CPV code:
        45330000
      3. Type of contract:
        Works
      4. Short description:

        Sanierung Rathaus, 5. BA, Flure Marktstraße – Los 42 Heizung/ Sanitär


      5. Estimated total value:

      6. Information about lots:
        This contract is divided into lots: no
    2. Description
      1. Title:
      2. Additional CPV code(s):
        45330000
      3. Place of performance:
        Main site or place of performance:

        Plauen, DE.


      4. Description of the procurement:

        Sanierung Rathaus, 5. BA, Flure Marktstraße, Los 42 Heizung / Sanitär:

        — Wiedermontage von ca. 20 Heizkörpern (Gußradiatoren aus Bestand), inkl. Zubehör und Anpassungsarbeiten an Stahlrohrleitung schwarz DN 15 bis DN 25,

        — Liefern und montieren von ca. 4 Stk. Stahlröhrenradiatoren,

        — Ca. 11 alte Waschtische demontieren, ca. 4 neue Waschtische montieren, inkl. Zubehör,

        — 1 WC Anlage,

        — Trinkwasser- und Schmutzwasserleitungen in den Fluren sanieren,

        — brandschutztechnische Ertüchtigung der bestehenden und neuen Durchführungen.


      5. Award criteria:
      6. Estimated value:

      7. Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system:

        Start: 2018-04-03
        End: 2018-11-23
        This contract is subject to renewal: no
      8. Information about the limits on the number of candidates to be invited:
      9. Information about variants:
        Variants will be accepted: no
      10. Information about options:
        Options: no
      11. Information about electronic catalogues:

      12. Information about European Union funds:
        The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
      13. Additional information:
  3. Section III
    1. Conditions for participation:
      1. Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers:
        List and brief description of conditions:

        Der Bieter hat mit seinem Angebot den Nachweis der Eignung nach §§ 6a EU VOB/A zu erbringen. Nachweis der Eintragung in ein Berufs- oder Handelsregister. Bieter, die in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) eingetragen sind, reichen die Zertifikats-Nr. ein. Die Eintragung in ein gleichwertiges Verzeichnis anderer Mitgliedsstaaten ist als Nachweis ebenso zugelassen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch das Formular „Eigenerklärung zur Eignung" das den Unterlagen beiliegt, erbracht werden. Diese Eigenerklärung umfasst Angaben zur Eintragung ins Berufsregister, der Berufsgenossenschaft und das Nichtvorliegen von schweren Verfehlungen, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen würden. Als vorläufiger Nachweis wird auch eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) akzeptiert.


      2. Economic and financial standing:
        List and brief description of selection criteria:

        Bieter, die in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) eingetragen sind, reichen die Zertifikats-Nr. ein. Die Eintragung in ein gleichwertiges Verzeichnis anderer Mitgliedsstaaten ist als Nachweis ebenso zugelassen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch das Formular „Eigenerklärung zur Eignung" das den Unterlagen beiliegt, erbracht werden. Diese Eigenerklärung umfasst Angaben zur Eintragung ins Berufsregister, der Berufsgenossenschaft und das Nichtvorliegen von schweren Verfehlungen, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen würden. Als vorläufiger Nachweis wird auch eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) akzeptiert.


      3. Technical and professional ability:
        List and brief description of selection criteria:

        Bieter, die in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) eingetragen sind, reichen die Zertifikats-Nr. 1. Die Eintragung in ein gleichwertiges Verzeichnis anderer Mitgliedsstaaten ist als Nachweis ebenso zugelassen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch das Formular „Eigenerklärung zur Eignung" das den Unterlagen beiliegt, erbracht werden. Diese Eigenerklärung umfasst Angaben zur Eintragung ins Berufsregister, der Berufsgenossenschaft und das Nichtvorliegen von schweren Verfehlungen, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen würden. Als vorläufiger Nachweis wird auch eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) akzeptiert.


      4. Information about reserved contracts:
    2. Conditions related to the contract:
      1. Information about a particular profession:
      2. Information about staff responsible for the performance of the contract:
  4. Section IV
  5. Description:
    1. Type of procedure:
      Open procedure
    2. Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system:
    3. Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue:
    4. Information about negotiation:
    5. Information about electronic auction:
    6. Information about the Government Procurement Agreement (GPA):
      The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
  6. Administrative information:
    1. Previous publication concerning this procedure:
    2. Time limit for receipt of tenders or requests to participate:
      Date: 2018-02-15
      Local time: 10:30
    3. Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates:
    4. Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
      DE
    5. Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender:
      Tender must be valid until: 2018-04-16
      (from the date stated for receipt of tender)
    6. Conditions for opening of tenders:
      Date: 2018-02-15
      Local time: 10:30
      Place:

      Stadtverwaltung Plauen, Vergabestelle - Zimmer 217, Unterer Graben 1, 08523 Plauen.


      Information about authorised persons and opening procedure:

      Die Submission ist nicht öffentlich. Gem. § 14 EU Abs. 6 VOB/A stellt der Auftraggeber den Bietern im Offenen Verfahren das Submissionsprotokoll unverzüglich elektronisch zur Verfügung. Bitte geben Sie eine entsprechende E-Mail-Adresse für die Zusendung an.


  1. Information about recurrence
    This is a recurrent procurement: no
  2. Information about electronic workflows
  3. Additional information

    Die Submission ist nicht öffentlich. Gem. § 14 EU Abs. 6 VOB/A stellt der Auftraggeber den Bietern im Offenen Verfahren das Submissionsprotokoll unverzüglich elektronisch zur Verfügung. Bitte geben Sie eine entsprechende E-Mail-Adresse für die Zusendung an.


  4. Procedures for review
    1. Review body
      1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
      Braustraße 2
      Leipzig
      04107
      Germany
      Contact person: 04107
      Telephone: +49 3419773800
      E-mail: vergabekammer@ldl.sachsen.de
      Fax: +49 3419771049
    2. Body responsible for mediation procedures

    3. Review procedure
      Precise information on deadline(s) for review procedures:

      Statthafte Rechtsbehelfe sind gem. §§ 160 ff. GWB die Rüge sowie der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der zuständigen Vergabekammer. Eine Rüge ist an die in Ziffer I.1) genannte Vergabestelle zu richten. Die zuständige Stelle für ein Nachprüfungsverfahren ist in Ziffer VI.4.1) genannt. Statthafter Rechtsbehelf ist gem. §§ 160 ff. GWB der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der zuständigen Vergabekammer (Ziff. VI.4.1). Der Antrag ist unzulässig, soweit:

      1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt;

      2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

      3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

      4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.


    4. Service from which information about the review procedure may be obtained

      Statthafte Rechtsbehelfe sind gem. §§ 160 ff. GWB die Rüge sowie der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der zuständigen Vergabekammer. Eine Rüge ist an die in Ziffer I.1) genannte Vergabestelle zu richten. Die zuständige Stelle für ein Nachprüfungsverfahren ist in Ziffer VI.4.1) genannt. Statthafter Rechtsbehelf ist gem. §§ 160 ff. GWB der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der zuständigen Vergabekammer (Ziff. VI.4.1). Der Antrag ist unzulässig, soweit:

      1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt;

      2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

      3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

      4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.



  5. Date of dispatch of this notice
    2018-01-10

Еще тендеры из страны Германия за этот срок

Painting and glazing work Источник: TED

Multi-dwelling buildings construction work Источник: TED

Construction work for buildings relating to health Источник: TED

Multi-dwelling buildings construction work Источник: TED

Multi-dwelling buildings construction work Источник: TED