Electricity, heating, solar and nuclear energy

Зарегиструйтесь

Поделиться:
Страна: Германия
Язык: EN DE
Заказчик: DB Energie GmbH (Bukr 31)
Номер: 7549018
Дата публикации: 06-02-2018
Источник: TED
Окончание подачи заявок через: 21 дней
Описание на оригинальном языке
Тэги: electrotechnical, electronic and electromechanical equipment solar and nuclear energy Electricity Energy

Описание

  1. Section I
    1. Name and addresses
      DB Energie GmbH (Bukr 31)
      Pfarrer-Perabo-Platz 2
      Frankfurt Main
      60326
      Germany
      E-mail: Waermebeschaffung@deutschebahn.com
    2. Joint procurement
    3. Communication
      The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at
      http://www.deutschebahn.com/bieterportal
      Additional information can be obtained from I.EVE4
      Pfarrer-Perabo-Platz 2
      Frankfurt am Main
      60326
      Germany
      Contact person: 60326
      E-mail: Waermebeschaffung@deutschebahn.com
      Internet address(es):
      Main address: http://www.deutschebahn.com/bieterportal
      electronically via: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

    4. Type of the contracting authority:
    5. Main activity:
      Electricity
  2. Section II
    1. Scope of the procurement:
      1. Title:

        Wärmelieferung, Werkstatt Cottbus, DB Regio AG


        Reference number: 18EVE31487
      2. Main CPV code:
        09300000
      3. Type of contract:
        Supplies
      4. Short description:

        Die DB Energie GmbH benötigt für die Wärmeversorgung einer Liegenschaft in Cottbus (D) Heizwärme aus einer zu errichtenden Anlage mit einer Anschlussleistung von ca. 1 300 kW. Lieferobjekt ist die benötigte Wärme, die Art der Wärmeerzeugung bleibt dem Auftragnehmer überlassen. Lieferzeitraum vom 1.9.18 bis 31.8.28. Weitere Stichworte: Wärmecontracting, Wärmelieferung, Heizwasser, Anlagencontracting, Heizung, Fern- und Nachwärme,


      5. Estimated total value:

      6. Information about lots:
        This contract is divided into lots: no
    2. Description
      1. Title:
      2. Additional CPV code(s):
        09300000
      3. Place of performance:
      4. Description of the procurement:

        Die DB Energie GmbH benötigt für die Wärmeversorgung einer Liegenschaft in Cottbus (D) Heizwärme aus einer zu errichtenden Anlage mit einer Anschlussleistung von ca. 1 300 kW. Lieferobjekt ist die benötigte Wärme, die Art der Wärmeerzeugung bleibt dem Auftragnehmer überlassen. Lieferzeitraum vom 1.9.18 bis 31.8.28. Weitere Stichworte: Wärmecontracting, Wärmelieferung, Heizwasser, Anlagencontracting, Heizung, Fern- und Nachwärme,


      5. Award criteria:
      6. Estimated value:

      7. Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system:

        Start: 2018-09-01
        End: 2028-08-31
        This contract is subject to renewal: no
      8. Information about the limits on the number of candidates to be invited:
      9. Information about variants:
        Variants will be accepted: no
      10. Information about options:
        Options: no
      11. Information about electronic catalogues:

      12. Information about European Union funds:
        The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
      13. Additional information:
  3. Section III
    1. Conditions for participation:
      1. Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers:
        List and brief description of conditions:

        Die Eintragung ins Handelsregister ist vorweisen.


      2. Economic and financial standing:
        List and brief description of selection criteria:

        Finanzielle Leistungsfähigkeit.

        Die finanzielle Leistungsfähigkeit ist durch Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie über den Umsatz des anbietenden Geschäftsbereiches (jeweils der vergangenen 3 Geschäftsjahre) und den aktuellen Geschäftsbericht nachzuweisen.

        Bonitätsauskunft.

        Eine Bonitätsauskunft aus dem aktuellen Jahr eines namhaften Anbieters ist nachzuweisen.


      3. Technical and professional ability:
        List and brief description of selection criteria:

        Referenzobjekte.

        Mehrere Referenzobjekte ähnlicher Art und Größe sind nachzuweisen.


      4. Information about reserved contracts:
      5. Deposits and guarantees required:
      6. Main financing conditions and payment arrangements and/or reference to the relevant provisions governing them:

        Die Allgemeinen Einkaufbedingungen der DB AG und der mit ihr verbundenen Unternehmen (EAB) in ihrer jeweils gültigen fassung werden Bestandteil des Vertrages. Der Vertrag wird nach Vertragsmuster der DB Energie GmbH geschlossen. Für die Angebote gelten die Bewerbungsbedingungen der DB AG und deren verbundene Unternehmen.


      7. Legal form to be taken by the group of economic operators to whom the contract is to be awarded:

        Gesellschaft des Bürgerlichen Rechts ider des Handelsrechts nach deutschem Recht.


    2. Conditions related to the contract:
      1. Information about a particular profession:

      2. Information about staff responsible for the performance of the contract:
  4. Section IV
  5. Description:
    1. Type of procedure:
      Restricted procedure
    2. Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system:
    3. Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue:
    4. Information about negotiation:
    5. Information about electronic auction:
    6. Information about the Government Procurement Agreement (GPA):
      The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
  6. Administrative information:
    1. Previous publication concerning this procedure:
    2. Time limit for receipt of tenders or requests to participate:
      Date: 2018-03-13
      Local time: 12:00
    3. Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates:
      Date: 2018-03-13
    4. Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
      DE
    5. Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender:
      (from the date stated for receipt of tender)
    6. Conditions for opening of tenders:
  1. Information about recurrence
    This is a recurrent procurement: no
  2. Information about electronic workflows
  3. Additional information
  4. Procedures for review
    1. Review body
      Vergabekammer des Bundes
      Villemomblerstr. 76
      Bonn
      53123
      Germany
      Contact person: 53123
    2. Body responsible for mediation procedures

    3. Review procedure
      Precise information on deadline(s) for review procedures:

      Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Fax oder auf elektronischem Weg bzw. 15 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. – soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind – bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen.


    4. Service from which information about the review procedure may be obtained

      Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Fax oder auf elektronischem Weg bzw. 15 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. – soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind – bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen.



  5. Date of dispatch of this notice
    2018-02-02

Еще тендеры из страны Германия за этот срок

Special-purpose motor vehicles Источник: TED

Water-tender vehicles Источник: TED

Drinking-water piping Источник: TED

Railway construction works Источник: TED

Railway construction works Источник: TED